One Two
Aktuelles

Seit dem 1. Februar 2019 ist der Lehrstuhl für ‚Agrartechnik und –Robotik‘ durch Prof. Chris McCool (aus Brisbane/Australien) besetzt.

 

14. Tagung Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung
vom 24. bis 26. September 2019 an der Universität Bonn

weitere Informationen

Millionen-Projekt zur Emissionsminderung in der Tierhaltung
Bundesministerin Klöckner überreicht Förderbescheid


Tiere brauchen keine Berührungsbetreuung

Wie die Digitalisierung in den Ställen das Tierwohl verbessern kann, erklärt Professor Büscher


Pressemitteilung

Schlupflöchern auf der Spur


Ausschreibung Masterarbeit in der Haushaltstechnik

Modellierung des Vitamin C‐Verlustes von Obst und Gemüse bei Gefrierlagerung /

 
 

 

    Institut für Landtechnik

Nußallee 5
D-53115 Bonn

Telefon
+49-228-73 2395
Fax
+49-228-73 2596

eMail
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Anfahrt

Sie erreichen uns via

> Bus und Bahn

> PKW

 
Sie sind hier: Startseite Forschung Verfahrenstechnik in der Tierischen Erzeugung Sammelordner_Projekte 2010-04-20 Informationstechnologien in der Milchviehhaltung – Sensorik und Entscheidungssicherheit

2010-04-20 Informationstechnologien in der Milchviehhaltung – Sensorik und Entscheidungssicherheit

Milchvieh, Tierverhalten, Sensoren, Lokale Positionsbestimmung, Herdenmanagement

2010-04-20_1 2010-04-20_2 2010-04-20_3

 

PROJEKTBESCHREIBUNG

 

Durch marktbedingte Einflussgrößen hat sich in den vergangenen Jahren ein starker Strukturwandel in der deutschen Milchviehhaltung vollzogen, der noch weiterhin andauert. Definiert ist dieser Wandel durch eine stetige Abnahme der Anzahl der Milchviehbetriebe und eine gegenläufige Zunahme der Anzahl der Tiere pro Betrieb. Um diesen immer größeren Tierbeständen aus Sicht des Tier- und Umweltschutzes, der Arbeitsqualität und –Produktivität, sowie der Wirtschaftlichkeit gerecht zu werden, bietet der Markt eine Vielzahl technischer Möglichkeiten und Innovationen.

Auf der Lehr- und Forschungsstation Frankenforst der Universität Bonn wurde 2009 ein neuer Liegeboxenlaufstall fertig gestellt, welcher mit einer Vielzahl von technischen Innovationen ausgestattet wurde. Installiert sind zum Beispiel ein System zur Erfassung der tierindividuellen Futter- und Wasseraufnahme und ein Ortungssystem zur Positionsbestimmung.

Ziel dieses Projektes soll es sein, die installierten Sensoren sowie die Sicherheit der aus den Messwerten abgeleiteten Entscheidungen zu bewerten. Die Unterstützung, die der Landwirt durch diese elektronischen Informationen für die Ausführung des Herdenmanagements erhält, soll daraus quantifiziert werden.

 

PROJEKTGRUPPE

 

 

 

 


 

 

 

 

Zugeordnete Kategorie(n): , ,
Artikelaktionen