One Two
Aktuelles

Seit dem 1. Februar 2019 ist der Lehrstuhl für ‚Agrartechnik und –Robotik‘ durch Prof. Chris McCool (aus Brisbane/Australien) besetzt.

 

14. Tagung Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung
vom 24. bis 26. September 2019 an der Universität Bonn

weitere Informationen

Millionen-Projekt zur Emissionsminderung in der Tierhaltung
Bundesministerin Klöckner überreicht Förderbescheid


Tiere brauchen keine Berührungsbetreuung

Wie die Digitalisierung in den Ställen das Tierwohl verbessern kann, erklärt Professor Büscher


Pressemitteilung

Schlupflöchern auf der Spur


Ausschreibung Masterarbeit in der Haushaltstechnik

Modellierung des Vitamin C‐Verlustes von Obst und Gemüse bei Gefrierlagerung /

 
 

 

    Institut für Landtechnik

Nußallee 5
D-53115 Bonn

Telefon
+49-228-73 2395
Fax
+49-228-73 2596

eMail
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Anfahrt

Sie erreichen uns via

> Bus und Bahn

> PKW

 
Sie sind hier: Startseite Forschung Haushalts- und Verfahrenstechnik alle Projekte Untersuchung von Waschleistung und Verbrauch alter Waschmaschinen

Untersuchung von Waschleistung und Verbrauch alter Waschmaschinen

Waschen, Waschleistung, Waschmaschinen, Energiesparen, Umwelt schonen

05-07-01 Waschmaschine_3 05-07-01 Waschmschine_2 05-07-01 Waschmaschine_1
 


PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Aufgabe bestand darin, für Waschmaschinen wie sie sich im Einsatz im Haushalt befinden, einen Vergleich über benötigten Mengen an Energie und Wasser und die damit erzielten Waschergebnisse zu erstellen. Dazu wurden Waschmaschinen, die bis zu 30 Jahre alt sind, untersucht und mit neuen Maschinen verglichen. Die Tests wurden in Anlehnung an die EN60456 (Europäischer Standard für Waschmaschinentests) mit aktueller Waschmittelrezeptur, wie sie im heutigen Haushalt zum Einsatz kommt, durchgeführt.
Die Ergebnisse zeigen bei alten Waschmaschinen ein deutlich schlechteres Waschergebnis und dramatisch höhere Verbrauchsmengen. Ein Vergleich der Energie- und Wasserverbrauchsmengen zeigt, dass der Verbrauch von 15 Jahre alten Waschmaschinen etwa doppelt so hoch und von 30 Jahre alten Maschinen vier mal so hoch ist, im Vergleich mit neuen Waschmaschinen. Darüberhinaus sind aber auch die Waschergebnisse in alten Waschmaschinen deutlich schlechter. So muss in einer ca 15 Jahren alten Waschmaschine ein 60°C Buntwaschprogramm und in einer 30 Jahren alten Waschmaschine ein 90°C Kochwaschprogramm benutzt werden um dieselbe Reinigungswirkung zu erhalten wie sie in einer neuen Maschine schon in einem 40°C Buntwaschprogramm erreicht werden. Der Grund dafür dürfte in der mangelnden Anpassung der alten Waschmaschinen an die Rezeptur moderner Waschmittel liegen.
Die Ergebnisse zeigen, dass Waschmaschinen schneller veralten (d.h. nicht mehr dem aktuellen Stand der Waschtechnik entsprechen), als es ihre physische Beschaffenheit zeigt. . 

PROJEKTGRUPPE

 

PUBLIKATIONEN

 

 
Zugeordnete Kategorie(n): , ,
Artikelaktionen